Nordrhein-westfälischer E-Vergabe-Tag 2024: Einladung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Organistoren des nordrhein-westfälischen E-Vergabe-Tags möchten Sie nach den Sommerferien in NRW auch 2024 wieder über die vielfachen inhaltlichen und technischen Weiterentwicklungen der Module sowie weitere (u.a. vergaberechtliche) Themen im Kontext von vergabe.NRW informieren.

Zum 17. Nordrhein-westfälischen E-Vergabe-Tag

am Donnerstag, 05. September 2024,

laden wir Sie hiermit herzlich ein!


Den aktuellen Stand der Agenda (vorläufig) sowie Hinweise zur Registrierung/Anmeldung finden Sie nachstehend. Die Teilnahme ist für Mitarbeiter/innen der nordrhein-westfälischen Landes-, Kreis- und Kommunalverwaltung kostenfrei.

 

Nach Erreichen der zeitlichen Anmeldefrist (16. August 2024) bzw. der maximalen Anzahl von 300 Teilnehmern versenden wir in KW 35 Ihre persönlichen Anmeldebestätigungen per E-Mail.

 

Da die Veranstaltung erfahrungsgemäß stark nachgefragt ist, bitten wir Sie ferner darum, sich ggf. auch wieder abzumelden, sofern Ihnen nach erfolgter Anmeldung – wider Erwarten – eine Teilnahme doch nicht möglich ist und behalten uns vor, die Anzahl der Teilnehmer je Vergabestelle im Fall einer Überbuchung zu beschränken.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch dieses Jahr wieder persönlich in Dortmund (Rheinische Straße 1, am Sitz der d-NRW AöR) begrüßen dürften!

 

Mit besten Grüßen

Ihr

vergabe.NRW-Team

 

 

 

---------------------------------------------------

Agenda (vorl.)

 

 

09:30 Uhr

 

Begrüßung

Hr. Ralf Sand, Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen
Fr. Johanna Reinker, d-NRW

 

09:45 Uhr

Das Vergabetransformationspaket und die UVgO - Eine Einordnung im Hinblick auf die Module von vergabe.NRW

Besprechung des Referentenentwurfs zum Vergabetransformationsgesetzt und die Umsetzung in Nordrhein-Westfalen
Hr. Ralf Sand, Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen 

 

10:15 Uhr

Ausblick auf das OZG-Projekt "XBestellung"

Zur Erweiterung des Beschaffungsvorgangs um die XBestellung in NRW
Fr. Annette Schmidt, Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

 

 

10:45 Uhr

 

Pause

 

 

11:15 Uhr

 

Neues vergabe.NRW-Modul "Strategische Beschaffung"

Präsentation des neuen Moduls "Strategische Beschaffung" und Infos zur kostenfreien Testphase für Kommunen in NRW
Hr. Manuel Kilian, Geschäftsführer GovMind

 

11:45 Uhr

Best Practice-Beitrag: Der Beschaffungspozess in außergewöhnlichen Zeiten

Der Umgang mit förmlichen Vergabeverfahren in Extremsituationen: Einblicke in die Arbeit einer Vergabestelle während und nach der Starkregen- und Hochwasserkatastrophe im Juli 2021
Hr. Filippo Aiello, Stadt Stolberg

 

 

12:15 Uhr

 

Pause

 

 

13:00 Uhr

 

VMP, VMS, VKA, E-Rechnung - Der (Rück-) Blick hinter die Kulissen

Funktionale Neuerungen der Kernmodule und Ausblick auf die Entwicklungsagenda für 2025
Hr. Carsten Eschenröder, Entwicklungsleiter cosinex

 

13:45 Uhr

Was kann, was darf, was muss?

Zur Nachforderung fehlender Unterlagen und Erklärungen in der Beschaffungspraxis - Erläuterungen anhand aktueller vergaberechtlicher Spruchpraxis.
Hr. Norbert Dippel, Justiziar cosinex

 

 

ca. 14:15 Uhr

 

 

Abschluss / Ende der Veranstaltung

 

Zur Anmeldung